Tipidorf Borkwalde

Wir haben den Wald direkt vor der Tür. Was ist daran so besonders? Was können wir damit anfangen? Oder ist es doch nur Wald und langweilig?

Wir schauen genauer hin und wollen unseren Kindern etwas an die Hand geben und den Wald, den Lebensraum vieler Tierarten und Pflanzen, mit all seinen Gegebenheiten, erlebbar machen.

Und das liegt bei unserer Waldgemeinde Borkwalde fast auf der Hand. Die Voraussetzungen sind geschaffen.

Natur, Wald, gute Ideen und ein passendes Grundstück. Dank Angelika Justen, der Enkeltochter eines der Gründer des Ortes Borkwalde, Heinrich Justen. Sie stellt uns für den gemeinnützigen Zweck ein schönes Grundstück im Brücker Weg zur Verfügung – ganz herzlichen Dank dafür.

Das gesamte Projekt ist eine Privatinitiative, die von uns, Gerhard Schubert und Ulrike Petrus, ins Leben gerufen wurde.

Ein Tipidorf wird entstehen …

Tipidorf BorkwaldeKleine Hütten, Verstecke, Sitzgelegenheiten aus dafür geeigneten natürlichen Baumaterialien. Ein zentraler Treffpunkt und Tobeplatz inmitten der Natur.

Das Tipidorf soll vor allem Kinder im Alter zwischen 3 und 12 Jahren, sowie deren Familien ansprechen und von ihnen selbst errichtet werden.

Eltern und Großeltern finden hier eine gemeinsame Kommunikationsplattform. Mit den Kindern erleben sie ihre Heimat, den Wald, in dem wir leben und von dem wir umgeben sind. Die Kinder lernen spielend, all dies zu achten, zu hegen und zu pflegen.

Ein Garten soll entstehen …

Und es gibt beim Gärtnern viel Interessantes zu lernen. Eine kleine Baumschule ist unser Traum. Hier sollen die Kinder lernen wie Bäume gepflanzt und wie sie gepflegt werden müssen. Dabei können sie tatkräftig unterstützen.

Eine Eichhörnchen Auswilderungsstation ist bereits entstanden …

Eichhörnchen
Eichörnchen fotografiert von Familie Justen

Im Zusammenwirken mit dem  Eichhörnchen-Notruf e.V. (http://eichhoernchen-notruf.com/) ist es uns in Borkwalde gelungen, eine Auswilderungsstation für Eichhörnchen zu errichten. Die durch Menschenhand aufgezogenen Tiere, müssen ausgewildert werden. Das soll künftig in der Station in Borkwalde passieren.

Die Kinder können hier den respektvollen Umgang mit den Tieren lernen und sich verantwortlich für deren Versorgung fühlen.

Übrigens: am 18.06.2017 sind die ersten auszuwildernden Eichhörnchen Olli und Polli eingezogen.

Weitere Ideen, die uns die Natur näher bringen werden …

Vögel beobachten kann sehr spannend sein. Was gibt es denn für Wildvögel in unserer Gegend? Hierfür soll ein Futterplatz gebaut werden, aber auch Nistkästen für Vögel und Fledermäuse.

Es gibt schon viele Ideen, die wir zusammen umsetzen können. Wir freuen uns auf weitere Vorschläge und über Mitstreiter, die dem Tipidorf von Borkwalde Leben einhauchen.

Wir suchen …

… zahlreiche Helfer, die sich mit engagieren und sich gern für Aufgaben verantwortlich fühlen und Dinge umsetzen.

… einen Imker, der mit Eltern und deren Kindern ein, zwei Bienenstöcke aufstellt und uns die Anfänge des Imkerns beibringt.

… Menschen, die einfach nur Freude an der Natur haben und in Gemeinschaft etwas Zeit verbringen wollen.

Sie suchen…

… Anschluss, weil Sie vielleicht keine Familie mehr vor Ort haben und froh wären, wenn Sie sich ein wenig einbringen und damit am gesellschaftlichen Leben in Borkwalde teilnehmen können.

… Kontakte zu anderen Eltern und Gleichgesinnten.

JEDER KANN MITMACHEN!

Sprechen Sie uns einfach an. Telefonisch sind wir über diese Nummern erreichbar

Kontakt Tipidorf: Tel: 0176 – 83 01 65 86

Kontakt Eichhörnchen-Auswilderungsstation: Tel.: 0152 – 04 41 45 45

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an:

tipidorf.borkwalde@gmail.com

Aktuelles

Wenn Sie wissen wollen, was wir alles über unsere Arbeit auf „Borkwalde bloggt“ veröffentlicht haben, so müssen Sie einfach nur …
Fläming-Therme Luckenwalde Sauna und Wellness
Besuchen Sie uns (auch) im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige