Marlies Biniok leitet Familienzentrum

Seit dem 1. November hat das Familienzentrum Borkheide/Borkwalde eine neue Leiterin. Marlies Biniok ist 37 Jahre alt und wohnt in Gömnigk. Sie ist verheiratet und Mutter. Auf die neue Tätigkeit freut sie sich:

„Es ist eine schöne Arbeit. Ich freue mich immer, die Entwicklung der Kinder mitverfolgen und gestalten zu können.“

Zufrieden ist auch die Stiftung JOB-gemeinnützige Gesellschaft für Jugendhilfe und soziale Arbeit mbH, die das Familienzentrum betreibt und auch sonst im Bereich soziale Hilfe für Familien, Jugendliche und Kinder in den beiden Waldgemeinden und in der Zauche aktiv ist. „Fachkräfte zu finden ist heute gar nicht so einfach“, erklärt dazu Janny Flaccus, die verantwortliche Fachbereichsleiterin der ambulanten Hilfe zur Erziehung bei JOB und damit Binioks unmittelbare Chefin. Insgesamt beschäftigt die 1993 in Teltow als JOB e.V. gegründete Gesellschaft inzwischen über 70 Mitarbeiter.

Marlies Biniok
Marlies Biniok

Wie sich die Arbeit des Familienzentrums genau gestalten wird, kann Biniok noch nicht sagen. Sie will Bewährtes wie die Krabbelgruppen und die Familiennachmittage fortführen, jedoch behutsam überprüfen, ob das genau in der bisherigen Form geschehen sollte. Schließlich will sie sich auch selbst etwas gestalten. In dieser Haltung erhält sie die volle Unterstützung von Flaccus:

„Man muss für diese Arbeit brennen und die eigene Persönlichkeit einbringen.“

Einbringen kann Biniok zum Beispiel ihr Nähtalent. Sie näht selbst Babykleidung, Kissen sowie Anziehsachen für Große und Kleine. Die notwendigen Fertigkeiten hat sie sich selbst angeeignet. Helfen werden ihr sicher auch ihre Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten, ihr Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Potsdam sowie ihre frühere Arbeit als Job-Coach und als Familienhelferin.

Bei Bedarf hilft Biniok auch bei der Familienberatung. Falls sie nicht selbst braten kann, wie zum Beispiel bei Details des Sorge- und Umgangsrechts, vermittelt sie an andere kompetente Berater, auch anonym. Wer Kontakt und Hilfe sucht, der kann sie am Montag und Dienstag in Borkheide sowie am Donnerstag und Freitag in Borkwalde jeweils in der Kita antreffen. Oder man nimmt per E-Mail (fz.borkheide-borkwalde@job-ev.de) oder Handy (0176 10049825) Kontakt auf.

Biniok ist erst wenige Tage im Job, aber eines kann sie schon jetzt sagen:

„Ich wurde von allen, von Eltern und Erzieherinnen, von den Kindern, von Bürgermeistern und Gemeindevertretern offen aufgenommen. Dafür bedanke ich mich.“

Siehe auch den Artikel Borkheide/Borkwalde – Sie übernimmt die Regie im Familienzentrum im Fläming Echo.

Nostalgieexpress
Mit einem Klick besuchen Sie uns im „Schaufenster der Zauche“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare