Überwinterungsgäste Putzi und Finja – Neuzugänge in der Auswilderungsstation

Tipidorf Borkwalde

Das Eichhörnchen der Familie Kroschwitz kommt in die Auswilderungsstation.

Seit dem 22.10.17 befinden sich Putzi und Finja in der Auswilderungsstation und werden ausnahmsweise über den kommenden Winter dort verbleiben und erst im Frühjahr ausgewildert.
Finja wird dabei die Rolle einer Spielgefährtin übernehmen und sich hoffentlich ein wenig um die zierlichere Putzi kümmern.
Putzi wurde am 03.09.2017 In den Langen Stücken in Borkheide, von einer Katze verletzt, gefunden. Von diesem Moment an genoss das wenige Tage alte Hörnchen die liebevolle Fürsorge der Familie Kroschwitz. Dabei fand die Familie wertvolle Unterstützung in den Erste Hilfe Hinweisen des Eichhörnchen Notruf e.V. über das Internet.

Die zeitintensive Pflege eines auch noch verletzten Eichhörnchen ist schwierig und aufwendig und hat sich gelohnt. Das Eichhörnchen wurde am 12.09.17 von den ehrenamtlichen Mitgliedern der Auswilderungsstation in Borkwalde übernommen. Da ein Pfötchen auffallend vom Hörnchen geschont und vorsichtig benutzt wurde, ging es zunächst in die Kleintierklinik Düppel der FU Berlin. Der sehr gute Zustand des Tieres wurde bestätigend festgestellt. Durch Röntgen des Pfötchens konnte ein Bruch ausgeschlossen werden. Mit großer Freude nahm Familie Kroschwitz diese Nachricht auf, denn jetzt war klar, Putzi wird eine Chance zum Leben haben. Mehrere Wochen wurde Putzi nun in fachkundige Hände gegeben.

Sichtlich gerührt, war nun heute Familie Kroschwitz mit ihrer Enkeltochter dabei, als ihr Findelkind Putzi in die Auswilderungsstation einzog.

Fläming-Therme Luckenwalde Badelandschaft
Besuchen Sie uns (auch) im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare