Streit um Bäume am Bolzplatz

Darüber berichtet heute das Fläming Echo unter der Überschrift Streitfall Bolzplatz – Bäume sollen bleiben. Es geht um die Bäume, um die herum der Lärmschutzwall am Bolzplatz aufgeschüttet wurde. Da die Wurzeln und die unteren Stämme nicht mehr eingesehen werden können, kann niemand die Standfestigkeit der Bäume beurteilen.

Mit Ausnahme unserer Bürgermeisterin, Renate Krüger (LINKE), sprachen sich jedoch alle Gemeindevertreter wiederholt gegen eine Fällung aus. Das wurde und wird vom Amt beantstandet, das die Verkehrssicherheit der Kiefern nicht mehr gewährleistet sieht.

Besuchen Sie uns im "Schaufenster des Flämings" - Anzeige
Besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
8 comments