Geldautomat gesprengt

webfischer

Die Polizei informiert:

Borkheide, Friedrich-Engels-Straße; Donnerstag, 06.07.2017, 03:29 Uhr

Unbekannte Täter sprengten in der vergangenen Nacht gegen 03:29 Uhr einen Geldautomaten in der Friedrich-Engels-Straße in Borkheide. Zeugen, die durch einen lauten Knall geweckt wurden, informierten die Polizei. Drei Männer wurden noch gesehen, wie sie mit einem dunklen PKW vom Tatort Richtung Borkwalde flüchteten. Sofort eingeleitete intensive Suchmaßnahmen führten jedoch nicht mehr zur Feststellung der Personen. Beamte sicherten bereits in der Nacht im Bereich Busendorf und Emstal aufgefundene Geldkassetten. Ob und wieviel Geld entwendet wurde ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlung. Auch zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Ein, neben dem Geldautomatenraum befindliches Fenstergitter eines Geschäftes, wurde vermutlich durch die Explosion herausgerissen. Die Ermittlungen und kriminaltechnischen Untersuchungen dauern am heutigen Tage weiter an. Die Ermittlungen führt die SOKO Fläming des LKA BB.

Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang: Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit diesem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten? Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Brandenburg unter 03381- 5600.

Gärtnerei Loburg
Besuchen Sie uns (auch) im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.