Jugendarbeit: Mehr Geld für Zahlung nach Tarif

webfischer

JOB e.V., der in Borkwalde und in Borkheide Träger der Jugendsozialarbeit und des Familienzentrums ist, will und muss künftig nach Tarif bezahlen. Klar, dass das die Gemeinden bezahlen müssen, die diese Arbeit wollen. Deshalb wird jetzt in beiden Gemeinden mehr Geld für diese Posten aufgebracht (BB:-) berichtete). Heute berichtet unter der Überschrift Mehr Geld für die soziale Arbeit auch die MAZ in ihrer Druckausgabe darüber:

„In beiden Gemeinden akzeptiert man nicht nur den Anspruch auf tarifgerechte Zahlung, sondern schätzt die Arbeit sowohl des Streetworkers als auch des Familienzentrums sehr.“

Die Malerin Manuela Riemer
Besuchen Sie mich im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.