Noch einmal eine ganze Seite Borkwalde im „Fläming Echo“

webfischer

Auch heute wieder wartet das Fläming Echo mit Berichten über unseren Ort aus. Darunter der Artikel, der gestern schon online verfügbar war:

Darüber hinaus gibt es diese Artikel:

  • Streetworker sucht für zwei Jahre Unterstützung – Stephan Güthoff ist Vater geworden und möchte deshalb für zwei Jahre kürzer treten;
  • Klein und fein: Borkwalde hat eine Bibliothek und
  • Kiefern durch andere Arten ersetzen – Gerhard Schubert macht sich für einen sinnvollen Waldumbau im Ort stark und will sich engagieren.

Hintergrund des letzten Artikels ist die Tatsache, dass immer mehr Bäume von den Grundstücken verschwinden und Borkwalde droht, Waldgemeinde nur noch auf dem Ortsschild zu sein. Gerhard Schubert will sich engagieren:

„Er glaubt, dass die auf den Grundstücken wachsenden Kiefern längst fällreif sind und eine Gefahr darstellen… „Wer Kiefern fällt sollte Laub- und Obstgehölze nachpflanzen dürfen“, ist eine Idee Schuberts.“

Fläming Tourist Postkutsche
Besuchen Sie uns (auch) im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.