„Fläming Echo“ über „Borkwalde liest EIN Buch“

webfischer

(Vor-)Leseaktion
(Vor-)Leseaktion

Im heutigen Fläming Echo kann man einen schönen Artikel von Andreas Koska über „Borkwalde liest EIN Buch“ lesen (BB:-) berichtete). Unter der Überschrift „Borkwalde liest ein Buch“: Gesprächsstoff und Erlebnisse Norwegische Familiensaga als gemeinsame Lektüre erfährt man u.a.:

Jeder fünfte Norweger hat das Buch gekauft… Anne B. Ragde ist dort ein Literatur-Star.

15 Bücher wurden in dem 1600-Seelen-Ort ausgelegt – in den Gaststätten, in der Arztpraxis und in der Bücherzelle „Frida“. Jeder kann sie mitnehmen und lesen, danach wieder zurücklegen, damit der nächsten eine Chance hat es sich zu Gemüte zu führen.

Wer an dem Buch Gefallen gefunden hat, dem empfiehlt der Verein zwei weitere Titel. „Das Lügenhaus“ ist nämlich der Beginn einer Triologie.

Erwähnt werden auch die Gäste aus Lehnin. Renate und Dieter Hennig wollen die Aktion bis zum Abschluss begleiten.

Niemegk bloggt

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.