„Fläming Echo“ über Borkwalder Haushalt

webfischer

Heute berichtet Andreas Koska im Fläming Echo von der letzten Gemeindevertretersitzung, konkret über die Haushaltsplanung (leider nur in der Druckausgabe). Der aktuelle Haushalt sieht ein Defizit von fast 150.000 Euro vor, die aber durch die Rücklage gedeckt werden können. Die Kämmerin des Amtes verwies dennoch auf die Notwendigkeit der sparsamen Haushaltsführung. Aus diesem Grund hat auch der Vorsitzende des Finanzausschusses, Pascal Koch (SPD), dem Haushalt nicht zugestimmt:

„Wir hätten weniger ausgeben können, außerdem haben wir eine Prioritätenliste.“

Auf der steht das Gemeindezetrum ganz oben. Zum geplanten Defizit tragen auch die Straßenbauprojekte bei, für die 130.000 Euro vorgesehen sind, auch, weil auf eine Heranziehung von Umlagebeiträgen verzichtet werden soll.

Lust auf Fläming
Mit einem Klick zum Online-Magazin „Lust auf Fläming“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.